Schöndorfstrom-Therapiegerät

Wohlbefinden und Schmerzfreiheit durch Anregung der Stoffwechselentsorgung!

Schöndorfstrom - Therapie

Einzigartig in Wirkung und Anwendung: Eine hochwirksame bioelektrische Therapie zur Entlastung des Gewebes von schmerz- und entzündungsauslösenden Stoffwechselsubstanzen

Einige Einsatzmöglichkeiten

  • Wirbelkörper-Verschiebung
  • Therapie der Wirbelsäule
  • Therapie der Bandscheiben
  • Therapie der Gelenke
  • Therapie bei Atlaswirbelverschiebung
  • Therapie Chronischer Muskelkrampf
  • Therapie der Leber
  • Muskelschmerzen
  • Therapie des Bauchnervengeflechts
  • Chronischer Muskelkrampf
  • Therapie der Bauchlymphe
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Beinschmerzen und Lyphstauung
  • Therapie der Nieren

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Möglichkeiten der Schöndorfstrom-Therapie und fordern Sie kostenloses Informationsmaterial an.

Das Novum

Hinter chronischen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen am Bewegungsapparat bis hin zu funktionalen Organstörungen verbergen sich oft chronische Entzündungen sowie nahezu unlösbare Verklebungen und Verhärtungen in Muskeln, Faszien, Sehnen, Bändern, Gelenken und Nerven.
Mushelschmerzen

Ziel der Schöndorfstrom-Therapie ist es, die Entsorgung von Stoffwechsel-Rückständen, Kalkablagerungen und Entzündigungsmediatoren durch Anregung der Zirkulation von Blut und Gewebeflüssigkeit zu fördern. Das Gewebe kann sich erholen, und fortschreitende Schäden an Bandscheiben und Gelenken können gestoppt werden.

Die Patente

Zwei Erfindungen, die als Patente anerkannt wurden, bilden die Grundlage für ein neues Therapieverfahren, das sich bei Problemen am gesamten Bewegungsapparat, insbesondere an Wirbelsäule, Bandscheiben, Gelenken, Muskel- und Bindegewebe als äußerst wirkungsvolle Hilfe in Klinik und Praxis bewährt hat. Arbeitsweise und Wirkung sind mit herkömmlichen Techniken nicht vergleichbar.

Patent Therapiestrom

Das Schöndorfstrom-Therapiegerät SET III wurde mit dem Ziel entwickelt, die Erfahrungen in der Elektro-Therapie sowie die wissenschaftlich gesicherten Therapie-Möglichkeiten galvanischer und diadynamischer Impulsströme besser zu nutzen.

Patent Stufenautomatik

Mit Hilfe der Schöndorfstrom-Stufenautomatik ist es zum ersten Mal möglich, tief und großflächig auf den gesamten Behandlungsbereich einzuwirken. Auf diese Weise können auch Gewebestrukturen der gesamten Wirbelsäule und Gelenke behandelt werden, die bisher nur schwer erreichbar waren. Die Stufenelektrode kann sehr vielseitig eingesetzt werden, u. a. zur Behandlung der Wirbelsäule, des Bänderapparates, des Schultergürtels, der Beckenmuskuslatur, des Bauchraums oder der Beine. Die großflächige Arbeitsweise, bei der angenehme elektrische Schwebungswellen stufenweise der Wirbelsäule entlanglaufen, wird spontan als sehr erleichternd und wohltuend empfunden.

Einige Vorteile für Sie als Therapeut

  • Sie erweitern Ihr Leistungs-Spektrum und Therapie-Angebot
  • Sie helfen möglicherweise Patienten, die schon als austherapiert galten
  • Sie machen sich einen Namen als Schmerzthreapeut
  • Sie erreichen neue Zielgruppen
  • Sie werden weiterempfohlen

Sie arbeiten bereits mit der Dorn-Therapie?

Dann wird es Sie sicher interessieren, wie sich die Schöndorfstrom-Therapie und die Dorn-Therapie ergänzen. Informieren Sie sich detaillierter oder fordern Sie gleich kostenlos Informationen an.

Ihre Vorteile als Patient

Die Schöndorfstrom-Therapie hat schon vielen Menschen geholfen, die eigentlich als austherapiert galten. Alleine schon eine Linderung von chronischen Schmerzen ist eine enorme Erhöhung der Lebensqualität. Die Anwendung ist schmerzfrei, angenehm, hautverträglich und risikolos. “Ich fühle mich wieder gut.” ist eine Aussage, die wir von vielen Patienten zu Ohren bekommen.

Lassen Sie sich doch einmal von einem Therapeuten beraten. Wir nennen Ihnen gerne einen Behandler in Ihrer Nähe.

Behandlungs-Indikationen am Bewegungsapparat

Besonders wirkungsvoll sind folgende Anwendungen am Bewegungsapparat:

Wirbelsäule

HWS, BWS, LWS, Muskel- und Bindegewebe, Faszien, Bänder, Sehnen und Bandscheiben

Muskelgruppen

Schwer erreichbare und verhärtete Muskelgruppen, Wirbelsäule, Schultergürtel, Beckenboden u.s.w.

Gelenke

Kapselgewebe, Muskel- und Bindegewebe, Schulter-Arm-Sehne, Kalkeinlagerungen, Sehnenverhärtungen

Beine

Beinschwellungen und Lymphstauungen, Venenmuskelpumpe bzw. Wadenmuskeln

Behandlungsarten

Die Kinesie wird mit den Handelektroden und kurzem Rhythmus sowie mit gedrückter Strom-Wahltaste Symbol durchgeführt.

Die Fixierung wird mit Festelektroden und langem Rhythmus sowie mit herausgedrückter Stromwahltaste Symbol durchgeführt.

Diese Kombinationsbehandlung eignet sich besonders für Gelenkkapselgewebe und verhärtete Problemzonen. Hierbei beträgt die Zeit der Fixierung immer doppelt so lang wie die Therapiezeit der Kinesie. z.B. 10 Minuten Fixierung und 5 Minuten Kinesie.

Beachten Sie auch unsere Artikel und Tipps zu folgenden Themen:

Glückshormone im Bauch

Verspannungen & Muskelverhärtungen

Wellness-Gesundheitstraining

Bauchfett und Darmgesundheit